Herzlich Willkommen bei Malermeister Karl Klüpfel & Sohn

Der Lotus-Effekt

Diese Erhebungen bewirken, daß Wasser von diesen Pflanzen, auch wenn sie länger naß stehen bleiben, nahezu kugelförmig abrollt. Die Idee, die Professor Wilhelm Barthlott zum Patent angemeldet hat, lautet, daß man solche Strukturen künstlich herstellen kann und so erreichen kann, daß Schmutz mit dem Wasser von Oberflächen abrollt und diese dadurch sauber bleiben. Auf lebenden, […]



mehr lesen...

Temperiertes Spritzen

Um Beschichtungsstoffe wie Farben und Lacke spritzbar zu machen, müssen sie in der Regel verdünnt werden. Durch ein Heizschlauchsystem wird das entsprechende Material unverdünnt verarbeitet. Dadurch wird das Overspray (Spritznebel) reduziert und man erreicht einen höheren Auftragswirkungsgrad und erspart sich großflächiges Abdecken und Abkleben. Um Beschichtungsstoffe spritzbar zu machen, müssen sie in der Regel verdünnt […]



mehr lesen...

Farbgestaltung und Beratung

Oberflächen allein machen keine gute Gestaltung aus. Erst das Zusammenspiel der unterschiedlichen Techniken, Strukturen, Materialien, Farbtönen und Oberflächen im Einklang mit Licht und Raum hauchen einer guten Gestaltung das notwendige Leben ein. Innen- und Außenräume sind Lebensräume. Und so ist auch der Kunde und seine Begehrlichkeiten und Ansichten Mittelpunkt und Maß aller Bemühungen. In der Gestaltung […]



mehr lesen...

Immer nur Rauhfaser?

Natürlich bietet Rauhfasertapete immer wieder eine schöne und zeitlose Optik. Doch es gibt auch eine ganze Reihe weiterer überstreichbarer Wandbeläge, die bei der Gestaltung ganz neue Möglichkeiten bieten. Z.B. sind Strukturtapeten aus Papier- und Vlies eine weitere schöne Alternative. Oder wie wäre es mit einer passenden Bordüre auf einem Glasgewebe? Weiterhin ist statt einem Wandbelag […]



mehr lesen...

Schimmelpilze in Wohnungen

Wie entsteht Schimmel? Häufig entstehen größere Schimmelpilzgeflechte, die sich lebhaft weiter vermehren. Schimmelpilze benötigen zum wachsen einen hohen Grad an Feuchtigkeit. Daher kann man sie bevorzugt in dauerfeuchten Ecken, im Bad, an Duschvorhängen und dauerelastischen Fugen beobachten. Natürlicher, aber nicht unbedingt weniger gefährlich kommen sie in schimmliger Blumenerde zum Vorschein. Doch genauso treten sie häufig an […]



mehr lesen...

1 4 5 6